SUB7 – leichtes Scheibenbremsen Rennrad

c1rd scheibenbremsen Rennrade

Ein leichtes Scheibenbremsen Rennrad, welches auch wettkampftauglich ist, bedeutet für uns – 6,9 kg Gesamtgewicht mit Shimano CX75 Scheibenbremsen, Shimano Dura Ace 11s Di2 and Power2Max Powermeter.

Dies ist ein kleiner Vorgeschmack auf unseren C1RD (Road Disc) Rahmen, der mit einer komfortablen 27,2 mm Sattelstütze ausgestattet ist. In der Stütze unauffällig versteckt, der Shimano Di2 Akku.

Der Komm-Vor Sattel und leichte Schlauchreifen-Laufräder mit Tune Naben, sowie eine New Ultimate Sattelstütze komplettieren den Aufbau

Das abgebildete Rad hat die Rahmengröße 60 und kommt mit einer 180 mm Kurbel daher – für Langbeine.

4 replies on “SUB7 – leichtes Scheibenbremsen Rennrad

  • Michael

    Ganz große Klasse das Rad. Den Preis will ich lieber gar nicht wissen! Aber genau so stelle ich mir das Rennrad „der Zukunft“ vor. Am RR hab ich die Di2 und „normale“ Bremsen, am CX eine mechanische Gruppe mit Scheibenbremse. Der von Euch gewählte Weg des RRs mit Scheibenbremsen und elektronischer Schaltung: Auf gut Deutsch – Einfach nur GEIL!

    Antworten
    • VPACE

      VPACE

      Danke! Bei diesem renntauglichen Modell haben wir nun all unsere Wünsche verwirklicht. Die nächste Stufe wird mit der hydraulischen Scheibenbremse nach der Eurobike gezündet.

      Antworten
  • Dirk

    Schließe mich Michael an! Was ein super schön und durchdacht aufgebautes Rad!
    Und auch wenn ich wohl die Fragen vieler hier stelle, aber wieviel muss ein gemeiner Radsport-Verrückter denn gespart haben, um sich einen solchen Traum zu erfüllen?
    Sieht man mal von dem Leistungsmesssystem ab, was ich für mich nicht unbedingt bräuchte…
    Aber so als kleiner zusätzlicher Punkt und vielleicht auch Wunsch. Das Rad, anstatt der DA Di2, dann mit einer SRAM RED 22 und hydraulischen Scheibenbremsen, wäre noch mal ein Anreiz mehr! Würde mich persönlich mindestens genauso ansprechen.
    Vielleicht sähen auch ZIPP 202 oder gar 303 Laufräder mit entsprechender Nabe an dem Rad toll aus!
    Trotzdem, bitte bleibt dran, denn ich finde diesen Weg super toll, schön, sinnvoll, schnell und absolut Alltags- und Allwettertauglich!!!

    Antworten
    • Sören

      Sören

      Hallo Dirk, das Rahmenset wird sich bei ca. 1.190 € einpendeln. Was die Komponenten angeht sind wir natürlich bei der Auswahl behilflich. Ohne Leistungsmesser sollten eventuell sogar die 6,8 kg der UCI zu knacken sein. Wir haben auch einige kompetente Laufradbauer in unserem Netzwerk die fast jeden Wunsch erfüllen, denn auf dem Markt ist die Auswahl noch etwas mau.

      Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.