Strecke – Bodensee Gravel Giro

Tada! Hier ist sie nun endlich – die neue Ostroute vom Bodensee Gravel Giro 2018. In diesem Jahr werden wir das Schussental nordöstlich verlassen und zum „Tor zum Allgäu“ aufsteigen. Danach lassen wir uns flowig zur Argen hinunter gleiten um uns dann flussabwärts an den erfrischenden Bodensee spülen zu lassen.

Nach der wohlverdienten Pause bei Kilometer 77 sollten die Beine wieder mobilisiert und auf Temperatur gebracht werden um dann die restlichen Schotterreichen 30 km bis Ravensburg zu absolvieren – hier heißt es nun beißen!

Die Strecke wird sich wieder über ca. 107 km erstrecken und rund 1.000 Höhenmeter enthalten.
Wir versuchen die fahrbare Geschwindigkeit hoch zu halten, möchten euch aber trotzdem ein paar charakteristische Anstiege der Bodensee-Region und des Allgäus auf Gravel näher bringen. Wir peilen einen sportlichen Schnitt von ca. 20 km/h an, werden aber auch noch eine zweite Gruppe eröffnen mit ca. 17 km/h.

Download der Strecke als GPX Datei (Speichern unter) oder direkt öffnen via Komoot oder GPSies.

Ausrüstung

Aufgrund der Streckenlänge empfehlen wir allen Teilnehmern die Mitnahme eines GPS-Devices (z.B. Wahoo, Garmin, Smartphone App etc), denn die Strecke wird nicht beschildert sein. Falls ihr eure Gruppe verliert, haltet euch an einen Fahrer mit Orientierungshilfe (GPS Device).

Der Name soll Programm sein, daher werden wir auch den Gravel- und Offroad-Anteil so hoch wie möglich halten, ca. 75%. Um die Strecke ohne Mühe zu bewältigen und Komfort-Reserven zu haben empfehlen wir Reifen mit mindestens 32 mm und ggf. einem feinem Profil – bigger is better!

Die Mitnahme von mindestens zwei Ersatzschläuchen, einer Pumpe und ggf. Flickzeug ist dringend anzuraten!

Disclaimer

  • Es handelt sich um kein Rennen, sondern um eine private Radausfahrt ohne Zeitnahme, Platzierungen oder Gewinner!
  • Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, es gibt keinen Begleiter oder Guide, der für die Teilnehmer verantwortlich ist!
  • Alle Teilnehmer verpflichten sich die Verkehrsregeln zu beachten und sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern zu verhalten!
  • Das Tragen eines Helmes ist verpflichtend!
  • Die Haftung für Schäden an Material oder Dritten liegt beim einzelnen Teilnehmer!