Coronavirus sorgt auch bei VPACE für Lieferengpass

Das Coronavirus hat China fest im Griff. Wir sind in Gedanken bei den Betroffenen und hoffen, dass die Gefahr bald gebannt sein wird. Bis dahin gilt: Safety first, Menschenleben gehen vor.

In Folge der Epidemie steht bei vielen chinesischen Zulieferern die Produktion still oder läuft auf Sparflamme. Das hat Auswirkungen auf die Weltwirtschaft, auf viele Unternehmen aller Branchen. Auch die Bike-Branche ist betroffen – auch VPACE.

Wie viele andere Hersteller lassen auch wir unsere Rahmen in Asien fertigen. Nun droht der Nachschub zu versiegen. Und da wir hier am Standort Ravensburg nur relativ geringe Stückzahlen im Lager vorhalten können, kann es zu Lieferengpässen in der heimischen Produktion kommen. Das betrifft vor allem die Kinder-Bikes, einige Rahmenfarben sind bereits jetzt schon nicht mehr lieferbar. Aber auch bei unseren Titan-Rahmen und den Custom-Bikes könnte es ins absehbarer Zeit eng werden – welche Modelle das betreffen wird, können wir derzeit aber noch nicht genau abschätzen. Details dazu arbeiten wir jeweils möglichst zeitnah in unseren Bike-Konfigurator im VPACE-Onlineshop ein.

Wann sich die Situation wieder entspannen wird, ist noch nicht abzusehen. Wir halten Euch aber an dieser Stelle auf dem Laufenden. Und danken für Euer Verständnis!

Euer VPACE-Team

Anmerkung: das betrifft nicht bereits bestellte, bestätigte oder bezahlte Bikes.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.