C2CX Cyclocross als Disc Carbon Speedbike

C2CX Cyclocross Carbonrahmen als Disc Carbon Speedbike

Schon einmal sorgten wir mit dem C1CX Cyclocross Rahmen als Speedbike (nicht mehr erhältlich) für positive Resonanz unter unseren Kunden. Daran wollen wir nun anknüpfen und präsentieren ein Disc Speedbike auf Basis unseres C2CX Cyclocross Rahmen – bereits in der Auslieferung zu seinem neuen Besitzer.

Dieses Disc Carbon Speedbike ist als vielseitiger und zuverlässiger Alleskönner für das Straßentraining, den täglichen Weg zur Arbeit oder auch gelegentliche Einsätze im Gelände gewappnet. Durch die hochwertige Kombination einer Shimano XT Schaltgruppe und Bremsen mit einem Shimano Ultegra-Antriebsstrang, konnte das Beste aus beiden Welten für dieses Rad eingesetzt werden. Vervollständigt mit Ritchey Komponenten wie einem breiten und komfortablen Flatbar-Lenker mit geringem rise und Shimano Cyclocross Laufrädern, entstand so mit 8,6 kg ein recht leichter  und preisgünstiger Multisportler.

C2CX Cyclocross Carbonrahmen als Disc Carbon Speedbike

Der Aufbau des C2CX Disc Carbon Speedbike im Überblick:

  • C2CX Cyclocross Rahmenset, Größe 53
  • Shimano XT Gruppe mit Bremsen und Shadow Plus Schaltwerk, 11-32 Kassette
  • Shimano Ultegra Kompaktkurbel mit Ultegra Umwerfer
  • Ritchey Comp Lenker mit 680 mm, Vorbau und Sattelstütze
  • Ritchey WCS Lenkergriffe
  • Schwalbe Sammy Slick, 35 mm Bereifung
  • Shimano RX31 Disc Laufräder mit Messerspeichen
  • Shimano 180 mm / 160 mm Centerlock Bremsscheiben

TIPP: Für den Großstadtdschungel würden wir das Rad mit einen extrem schmalen Lenker (sub 600 mm) und Slick-Bereifung mit noch höherem Pannenschutz modifizieren. Schutzbleche sind an dem C2CX Cyclocross Carbonrahmen übrigens jederzeit nachrüstbar – ein Novum!

10 replies on “C2CX Cyclocross als Disc Carbon Speedbike

  • Avatar

    Bernhard Buchmann

    Hallo Zusammen,

    ich benötige mal Beratung zu einem leichtem Singlespeed-Crossrad. Ich brauche kein Urban Bike, da ich täglich durch den Wald fahre.

    Antworten
  • Avatar

    Damir Hosko

    Hallo !
    Hätte eine Frage bezüglich das für das Speedbike zulässige Fahrergewicht .. Wie hoch darf das Gewicht sein????

    MfG Damir

    Antworten
  • Avatar

    Peter

    Hallo Sören,
    tolles Rad! So etwas hatte ich mir für den Weg zu Arbeit vorgestellt. Etwa 25km täglich, teilweise auf unbefestigten Wegen; vielleicht nicht solch eine krasse Überhöhung – bin keine 20 mehr; eine zuverlässige und leichte aber nicht allzu kostspielige Ausstattung, so dass das insgesamt bei knapp 9kg und etwa 2’000 Euro zu liegen kommt, das alles auf einem 55cm Rahmen. Könntest Du mir mal ein grobes Angebot zukommen lassen? Und wie lange würde es etwa dauern, das aufzubauen?

    Herzlichen Dank und nette Grüße
    Peter

    Antworten
    • VPACE Bikes

      VPACE Bikes

      Hallo Peter,
      den C2CX mit einer 105er Ausstattung und hydraulischen Scheibenbremsen, können wir ab 2.500 € realisieren – darunter leider nicht. Ich schicke dir mal eine Teileliste per Mail. Grüße, Sören

      Antworten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.