Kinder-MTB-Kaufratgeber: Die richtige Wahl

Der Kauf eines Kinder-Mountainbikes will wohl überlegt sein. Denn nicht immer ist ein gutes Bike drin, wenn MTB draufsteht. Was aber ein gutes Kinder-Mountainbike ausmacht, haben wir einmal in unserer Serie „Der große Kinder-MTB-Kaufratgeber by VPACE“ für den Blog kinderfahrradfinder.de von Christopher Deschauer zusammengetragen.

Kinder MTB Kaufratgeber

Hier könnt Ihr in sechs ausführlichen Artikeln alles darüber lesen, welche Rolle Bike-Geometrie und Laufradgröße spielen und warum ein gutes Kinder-MTB möglichst leicht sein sollte. Wir erklären, worauf bei Bremsen, Schaltung und anderen Komponenten zu achten ist und was ein so ein Sportgerät kosten darf – und warum es sich lohnt, für seinen Nachwuchs auch mal ein bisschen mehr zu investieren.


  1. Im ersten Teil geht es um verschiedene Hersteller-Philosophien zur richtigen Laufradgröße (“Wieviel Zoll braucht mein Kind?”). Und um die Auswirkungen verschiedener Rahmengeometrien auf das Fahrverhalten von Kinderbikes.
  2. Der zweite Teil befasst sich ausschließlich mit dem Fahrrad-Gewicht, erklärt, warum leichte Bikes gerade für Kinder essentiell wichtig sind. Und wird dabei auch konkret mit Tabellen, die die Gewichte verschiedener Modelle vergleichen.
  3. Im dritten Teil geht’s um das Fahrwerk. Sprich: Starr- oder Federgabel? Hardtail oder Fully?.
  4. Bremsen, Schaltung, Übersetzungen und Dropper-Posts. Der vierte Teil beantwortet Fragen rund um diese Komponenten. Disc oder V-Brake, GripShift oder Trigger? SRAM oder Shimano? 1-fach oder Mehrfach-Antrieb? Und macht eine absenkbare Sattelstütze schon am Kinderbike Sinn?
  5. Im fünften Teil dreht sich alles um Kurbel und Tretlagerbereich. Wie lang sollte die Kurbel sein? Warum ist der Q-Faktor (Pedalabstand) gerade bei Kinderrädern so wichtig? Und welche Bedeutung hat die Tretlagerhöhe für Fahrverhalten und Kontrolle über das Bike?
  6. Der sechste und letzte Teil schließlich behandelt die Frage nach dem angemessenen Preis, den ein gutes Kinder-MTB kosten darf. Außerdem gibt es noch ein erfrischendes Interview mit Fahrtechniklehrer Klaus Wolf von TrailXperience zu lesen. Mit ein paar Einschätzungen aus der Praxis, worauf es bei Mountainbikes für Kinder wirklich ankommt. 

Wir hoffen, die Serie kann den einen oder anderen inspirieren und vor allem bei einer anstehenden Kaufentscheidung unterstützen. Falls Ihr dazu Fragen habt, nehmt gerne über das Kontaktformular oder telefonisch unter +49-751-9770115 mit uns Kontakt auf. Natürlich freuen wir uns auch über Anregungen und konstruktive Kritik.

Eurer VPACE-Team

2 replies on “Kinder-MTB-Kaufratgeber: Die richtige Wahl

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.